Solarförderung

Förderung Ihrer PV-Anlage

Ihre PV-Anlage rechnet sich heute nicht mehr nur über die Einspeisevergütung. Die Nutzung des Eigenbedarfs ist eine gute Möglichkeit zur Investitionssicherheit und kann zudem auch noch durch einen zeitlich gezielten Verbrauch verbessert werden .

Die aktuellen Einspeisevergütungen für PV-Anlagen erhalten Sie in der nachfolgenden Tabelle

Inbetriebnahmedatum

Dachanlage bis 10 KWp

Dachanlage >10 KWp – 40 KWp

Dachanlage > 40 KWp -500 kWp

ab 01.01.2017

12,30 Cent/ kWh

11,96 Cent/ kWh

10,71 Cent/ kWh

ab 01.02.2017

12,30 Cent/ kWh

11,96 Cent/ kWh

10,71 Cent/ kWh

ab 01.03.2017

12,30 Cent/ kWh

11,96 Cent/ kWh

10,71 Cent/ kWh 


Link zum EEG
 / Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

Förderprogramme für solarthermische Anlagen

Wichtige Solaranlagenförderungsänderung ab 01.04.2015

Solaranlagen mit Heizungsunterstützung werden mit 140€/m², mindestens mit 2.000€ gefördert

Solare Warmwasseranlagen werden ebenfalls gefördert mit 50€/m², mindestens jedoch mit 500€

Die Zuschüsse für Biomasseanlagen werden durchweg um 600€ erhöht (für Hackschnitzelanlagen sogar um 2.100€ auf 3.500)    

Anbei erhalten Sie die frisch veröffentlichte Übersicht über die neuen Fördersätze

und die Förderrichtlinien einer nichtamtliche Lesefassung der BAFA

Das Marktanreizprogramm für Erneuerbare Energien wird weiter geführt. 

Ausgewählte Maßnahmen, die über das BAFA gefördert werden
I. Solarkollektoranlagen (thermisch) Förderbetrag
bis 40 qm Bruttokollektorfläche 1.500 Euro bis 3.600 Euro
zwischen 20 bis 100 qm Bruttokollektorfläche in Mehrfamilienhäusern und großen Nichtwohngebäuden (auch im Neubau) 3.600 Euro bis 18.000 Euro
bis 1.000 qm zur Erzeugung von Prozesswärme bis zu 50 % der Nettoinvestitionskosten
II. Biomasseanlagen Förderbetrag
Pelletöfen mit Wassertasche 1.400 Euro bis 3.600 Euro
Pelletkessel 2.400 Euro bis 3.600 Euro
Pelletkessel mit Pufferspeicher (mind. 30 l / kW) 2.900 Euro bis 3.600 Euro
Hackschnitzelkessel mit Pufferspeicher 1.400 Euro
Scheitholzvergaserkessel mit Pufferspeicher 1.400 Euro
III. Wärmepumpen Förderbetrag
Sole/Wasser- und Wasser/Wasser-Wärmepumpen 2.800 Euro bis 11.800 Euro
Sole/Wasser- und Wasser/Wasser-Wärmepumpen mit Pufferspeicher 3.300 Euro bis 12.300 Euro
Luft/Wasser-Wärmepumpen 1.300 Euro bzw. 1.600 Euro
Luft/Wasser-Wärmepumpen mit Pufferspeicher 1.800 Euro bzw. 2.100 Euro

Quelle: Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle

Link zur Bafa

 

Bitte informieren Sie sich auch unter:

http://www.kredit-vergleich.de/foerdermoeglichkeiten-erneuerbare-energien.htm